Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 5 Werktagen
Offizieller Bestway®-Store

Fragen zu Pools

Finde sofort die Antwort auf Deine Frage. Alles zum Aufbau, Abbau sowie zur Reinigung, Wartung und Problembehebung Deines Aufstellpools von Bestway...

 

 

Fast Set Pools

Welche Oberfläche ist zum Aufbau des Fast Set Pools geeignet?

Es ist beinahe jede flache, feste und ebenerdige Oberfläche geeignet. Verwenden Sie keinen Sand, da dieser sich

unter dem Pool verschieben kann. Der Boden sollte so lange ausgegraben und vorbereitet werden, bis er vollständig

begradigt ist. Stellen Sie den Pool nicht auf Zufahrtswegen, Podesten, Kies- oder Asphalt-Untergründen auf. Der

Untergrund muss dem Gewicht des Wassers standhalten; Schlamm, Sand, weicher/lockerer Erdboden oder Teer sind

nicht geeignet. Um Abschürfungen und Risse im Liner zu verhindern, den Pool möglichst nicht über den Boden ziehen.

Wenn der Pool auf einer Rasenfläche aufgebaut werden muss, wird empfohlen, das Gras unterhalb des Pools sowie im

Bereich rund um den Pool zu entfernen. Das Gras verrottet und kann zu einer unangenehmen Geruchsentwicklung

oder Matsch führen.

Wichtig: Bestimmte besonders harte Grassorten, Bambus oder schnell wachsende Büsche können durch den Liner und

durch die Poolwände wachsen. Ist dies der Fall, gilt dies nicht als Herstellungsfehler. Entfernen Sie daher vor dem

Aufbau des Pools harte Grassorten, Bambus oder schnell wachsende Büsche am Aufstellort.

1
Welcher Druck wird zum Aufblasen des oberen Rings bei Bestway Fast Set Pools empfohlen?

Wir empfehlen die Verwendung einer Bestway Luftpumpe (nicht enthalten) oder einer anderen Niederdruck-

Luftpumpe zum Aufblasen des Luftrings. Der Ring ist korrekt aufgeblasen, wenn er eine runde Form annimmt und sich

fest anfühlt. Achten Sie auf Veränderungen der Lufttemperatur. Ist der obere Ring übermäßig aufgeblasen, kann es bei

Sonneneinstrahlung zu einem Platzen oder zu Rissen in der Naht kommen; wenn der Ring zu hart wird, öffnen Sie das

Aufblasventil und lassen Sie die übermäßige Luft ab. Bei kalten Umgebungstemperaturen verliert der obere Ring an

Druck. Auch wenn es scheint, als würde die Luft aufgrund eines Lecks aus dem Ring entweichen, wird dies meist durch

die Temperaturdifferenz verursacht. Wir empfehlen, den Ring nicht zusätzlich aufzublasen, um die oben geschilderte

Situation zu vermeiden.

Wichtig: Die Verwendung eines Druckluftkompressors oder einer Hochdruck-Luftpumpe zum Aufblasen des Rings ist

untersagt. Bestway haftet nicht für ein Platzen des Rings durch den Einsatz eines Druckluftkompressors.

1
Warum schwimmt der obere Ring an der Innenseite des Pools, wenn der Pool mit Wasser gefüllt ist?

Vergewissern Sie sich, dass der obere Ring grifffest aufgeblasen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, schwimmt er auf der

Wasseroberfläche. Befolgen Sie bitte hierzu die Anweisungen im Benutzerhandbuch. Es ist wichtig, die

Aufbauanweisungen korrekt zu befolgen und den Boden vollständig zu glätten, um die Bildung von Knicken und Falten

zu vermeiden.

1
Welches ist die maximale Füllhöhe meines Fast Set Pools?

Bei den Fast Set Pools von Bestway liegt die maximale Füllhöhe grundsätzlich bei 80%, was ebenfalls, inklusive

genauer Literangabe, auf dem Verpackungskarton angegeben ist. Befüllen Sie einfach das Becken, bis sich der Pool mit

dem aufgeblasenen Luftring komplett aufgerichtet hat. Der Wasserstand liegt dann genau auf der Höhe des Übergangs

von Luftring und Poolfolie. Wenn zu wenig Wasser eingelassen wurde, kann der Pool dadurch instabil werden.

Rechnen Sie ebenfalls damit, dass bei der Nutzung des Pools ein Teil des Wassers verdrängt werden kann und Sie ggf.

bei heißen Temperaturen nachfüllen müssen.

1
Wie lasse ich das Wasser aus dem Fast Set Pool ab?
  • Schritt 1: Schrauben Sie die Kappe vom Ablassventil an der äußeren Poolwand ab und schließen Sie den Adapter an

den Gartenschlauch an.

  • Schritt 2: Platzieren Sie das andere Ende des Schlauchs in einem Bereich, in dem das Wasser sicher abfließen kann.

Schrauben Sie den Schlauchadapter an, um das Ablassventil zu öffnen.

Hinweis: Das Abfließen des Wassers beginnt sofort.

  • Schritt 3: Entfernen Sie anschließend den Schlauch und den Adapter und bringen Sie die Kappe des Ablassventils an

der Außenseite des Pools wieder an.

Wichtig: Warten Sie, bis die Poolfolie vollständig getrocknet ist, bevor Sie sie für längere Zeit einlagern.

1
Wie kann ich prüfen, ob der Luftring ein Leck hat?

Die Position eines Luftlecks kann mit der Verwendung einer Mischung aus Flüssigseife und Wasser ermittelt werden.

Bitte vergewissern Sie sich, dass der Luftring vollständig aufgeblasen ist und die Dichtung am Ventil kein Leck hat, ehe

Sie die Mischung auftragen. Tragen Sie anschließend die Seifenmischung auf dem Luftring auf. Hierbei kommt es an

der Stelle, an der sich ein Luftleck befindet, zur Bildung von kleinen Luftbläschen.

1
Was kann ich tun, wenn sich das Luftventil verformt?
  • Schritt 1: Aus Sicherheitsgründen etwa 10 % des Wassers ablassen.
  • Schritt 2: Das Ventil etwa 1 Minute lang in 85°C heißes Wasser halten.
  • Schritt 3: Ventil abkühlen lassen und schließen. Es nimmt dann wieder seine ursprüngliche Form an.

Warnung: Der Vorgang darf nur von Erwachsenen durchgeführt werden, da sich Kinder an dem heißen Wasser schwer

verletzen können.

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren